AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich der AGB

  1. Diese AGB´sgelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen. Die Leistungen des Anbieters erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  2. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Ferienwohnung sowie deren Nutzung zu anderen als Wohnzwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters.

  3. Geschäftsbedingungen des Gastes finden nur Anwendung, wenn diese vorher vereinbart wurden. Abweichungen von diesen Bedingungen sind nur wirksam, wenn der Anbieter sie ausdrücklich schriftlich bestätigt hat.

 

§2 Beherbergungsvertrag

  1. Der Vertrag ist gültig, wenn der Vermieter die Buchungsanfrage des Gastes telefonisch oder schriftlich per Briefpost oder Email bestätigt und damit die Buchung annimmt.

  2. Vertragspartner sind der Vermieter und der Gast. Hat ein Dritter für den Gast gebucht, haftet er gegenüber dem Vermieter zusammen mit dem Gast als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus diesem Vertrag, sofern dem Anbieter eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt.

  3. Der Gast ist verpflichtet, die Buchungsbestätigung auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Weicht die Buchungsbestätigung inhaltlich von der Buchungsanfrage ab und erhebt der Gast hiergegen nicht unverzüglich Widerspruch, so gilt der Inhalt der Buchungsbestätigung als vertraglich vereinbart.

 

§3 Widerrufsrecht

  1. Der Vertrag kann ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tage nach Buchung, ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Diese Regelung gilt ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

  2. Um das Widerrufsrecht auszuüben gilt folgende Regelung:

 

Der Widerruf muss schriftlich erfolgen und eine eindeutige Erklärung des Widerrufs enthalten. Diese Erklärung senden Sie bitte an folgende Adresse, bzw. Email-Adresse

Haus "Zur Zugspitze"
Veronika Bauer und Michael Schmidt
Eibseestr. 31
82491 Grainau

Email: info@zur-zugspitze.de

 

Gerne können Sie hierfür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, dies ist jedoch nicht vorgeschrieben.

An:

Haus "Zur Zugspitze"
Veronika Bauer und Michael Schmidt
Eibseestr. 31
82491 Grainau

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag überdie Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)

Name des/der Gastes

Anschrift des/der Gastes

Unterschrift des/der Gastes(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

§4 Folgen des Widerrufs

  1. Bei einem fristgerechten Widerruf des Vertrages, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

  2. Wir verwenden dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

 

§5 Schlüsselübergabe

  1. Den Schlüssel erhalten Sie am Anreisetag nach telefonischer Absprache ab 14:00 Uhr.

  2. Die Rückgabe hat am Abreisetag bis 11.00 Uhr zu erfolgen.

  3. Nach telefonischer Rücksprache ist auch eine Hinterlegung des Schlüssels möglich.

  4. Bei Verlust eines Schlüssels hat der Mieter die Kosten für ein Austauschschloss mit Schlüsseln zu tragen.

 

§6 Leistungen

  1. Der Vermieter hat die gebuchte Ferienwohnung bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Die Ferienwohnung entspricht dem normalen Ausstattungsstandard einer durchschnittlichen Mietwohnung.

 

§7 Preis / Zahlung

  1. Der Gast hat den für die Überlassung der Ferienwohnung vereinbarten Preis an den Anbieter zu zahlen.

  2. Der Gast verpflichtet sich, wahrheitsgemäße Angabe über die Anzahl der Personen zu machen, die in der Ferienwohnung wohnen. Eine Zuwiderhandlung berechtigt den Vermieter zur sofortigen und fristlosen Kündigung.

  3. Die Ferienwohnung steht maximal für die in der Buchungsbestätigung genannten Personenzahl zur Verfügung. Eine darüber hinausgehende Belegung bedarf der vorherigen Zustimmung des Vermieters. Der Preis erhöht sich in diesem Fall auf den bei entsprechender Belegung vom Anbieter berechneten Preis.

  4. Die Bezahlung des vereinbarten Preises ist spätestens am Anreisetag bei Übergabe der Schlüssel fällig. In diesem Fall hat die Bezahlung bar zu erfolgen.

  5. Der Anbieter behält sich vor, von dem Gast vor der Anreise eine angemessene Vorauszahlung auf den für die Überlassung der Ferienwohnung vereinbarten Preis zu verlangen. Sofern die Anzahlung mit Eintreffen der Buchungsbestätigung verlangt wird, so ist diese innerhalb 1 Woche, spätestens jedoch am 8. Tag nach Eintreffen der Buchungsbestätigung fällig. Kann vom Vermieter bis zum 8. Tag keine Zahlung verbucht werden und wird diese auch nicht nach Verstreichen einer vom Anbieter gesetzten angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung geleistet, so ist der Anbieter berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten; Dieser Vorgang bedarf der Schriftform.

 

§8 Verwendung der Mietsache

  1. Die Mietsache und die gesamte Einrichtung ist vom Gast pfleglich zu behandeln. Schäden, die durch ihn entstanden sind, hat er dem Vermieter unverzüglich mitzuteilen und zu ersetzen. Mit elektrischen Geräten ist sachgemäß umzugehen.

  2. In der Wohnung und den allgemein zugänglichen Bereichen herrscht absolutes Rauchverbot. Eine Zuwiderhandlung hat eine sofortige Kündigung des Vertrages zur Folge.

  3. Bei Abreise ist die Wohnung in ordnungsgemäßem Zustand und besenrein zu übergeben.

  4. Die Schlüssel sind vor Abreise zu übergeben. Nach Rücksprache ist auch ein Hinterlegen des Schlüssels möglich.

  5. Die allgemeine Hausordnung ist Bestandteil des Vertrages und ist einzuhalten.

 

§9 Reiserücktritt / Stornierung der Buchung

  1. Es besteht bei späterer Anreise, bzw. früherer Abreise (lt. gebuchtem Datum) keine Erstattung auf Teile des Mietpreises. Der Preis enthält keine Reiserücktrittversicherung. Es gelten folgende Rücktrittpauschalen in Prozent des Gesamtpreises für den Aufenthalt. Bis zum

- 60. Tag vor Reisebeginn fallen 15% des Buchungspreises als Stornokosten an.

- 45. Tag vor Reisebeginn fallen 30% des Buchungspreises als Stornokosten an.

- 30. Tag vor Reisebeginn fallen 60% des Buchungspreises als Stornokosten an.

- 14. Tag vor Reisebeginn fallen 80% des Buchungspreises als Stornokosten an.

Ab 7 Tage vor Reisebeginn fallen 100% des Buchungspreises als Stornokosten an.
Der Abschluss einer Reiserücktrittkosten-Versicherung wird empfohlen.

 

§10 Haftung

  1. Die vom Gast mitgebrachten Gegenstände gelten nicht als eingebrachte Sachen im Sinne des §701 BGB.

  2. Bei Verlust von Wertgegenständen und Geld sind Ersatzansprüche ausgeschlossen.

 

§11 Kündigung durch den Anbieter

  1. Der Vermieter kann den Mietvertrag kündigen, wenn das Mietobjekt durch höhere Gewalt oder aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, nicht mehr beziehbar ist.

 

§12 Gültigkeit des Vertrages

  1. Alle Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Rechtsgültigkeit der Schriftform.

  2. Mit Abschluss des Beherbergungsvertrages erkennt der Mieter die hier dargestellten AGB an.